TRABERBLOG - Der beliebteste Pferde- & Lifestyleblog rund um den Traber
Weltrekord-Traber Mack Lobell

Weltrekord-Traber Mack Lobell

Berühmte Traber – einige von euch kennen bestimmt den legendären Greyhound oder Diamond Way, zwei außergewöhnlich gute und leistungsstarke Trabrennpferde. Ich möchte euch heute MACK LOBELL vorstellen – wer von euch kennt ihn bereits oder steht er sogar im Stammbaum eures Trabers?

Ich stelle euch von nun an gelegentlich Trabrennpferde vor, die für die Zucht und den Sport große Bedeutung hatten (oder haben). Wer weiß, vielleicht findet ihr ja den Urgroßvater eures Trabers hier wieder?

Mack Lobell – Traber der Extraklasse

Mack Lobell gewann während seiner Karriere als Trabrennpferd über drei Millionen US-Dollar. Nicht umsonst wurde er als “Harness Horse of the Year” 1987 und 1988 (er gewann 1988 17 von 19 Rennen) gewählt. Der braune Traber stammt von Mystic Park aus der Matina Hanover (Speedy Count). Gezüchtet wurde er von Elsie Berger

Mack Lobell gewann viele Rennen, auch international. Das bekannteste war wohl das “Hambletonian”; aber auch das “Breeders Crown” oder “Elitloppet” in Schweden (das gleich zweimal). 1988 stellte er gleich noch einen Weltrekord über eine 1 1/8 Meile auf: Als Dreijähriger lief er die Meile in 1:52.1 Minuten in Springfield, Illinois.

John Campbell, sein Fahrer, beschrieb ihn als das beste Pferd, dass er je gefahren ist.

Mack Lobell wird Schwede

Aber Mack Lobell blieb nicht lange in den USA, er wurde Europäer und kam vierjährig nach Schweden zu  John-Eric Magnusson. Er gewann bedeutende Rennen innerhalb Europas, z.B. in Schweden, Italien, Dänemark, Norwegen, Deutschland und Finnland.

Mack Lobell verstarb 2016 im Alter von 32 Jahren in Schweden, im Gestüt “Menhammar Stuteri”.

Auf Trabernews wird außerdem noch eine spannende Story rund um den braunen Hengst erzählt: Man munkelt, er habe in Schweden anfangs die Rennbahn nicht betreten wollen. Wie die Trainer und Besitzer es dennoch geschafft haben, ihren Favoriten wieder auf die Bahn zu kriegen, lest ihr im Link unten.


Quellen und mehr Infos unter Trabernews,  Wikipedia

Titelbild: Symbolfoto

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen