Interview: Jürgen Gründel zur Renn- und Reitpferdefütterung

Futter und Pferd ist eine heikle Sache. Pferdebesitzer sind von der Menge an Kraft- und Mischfutter schier überwältigt, für jeden Einsatzzweck, für jede Rasse gibt es mittlerweile eigene Futterarten. Doch wer braucht was? Was empfehlen eigentlich Futtermittelhersteller und warum? Dieser Beitrag knüpft an das Futterthema von letzter Woche an: Der TRABERBLOG spricht heute mit Jürgen … Mehr Interview: Jürgen Gründel zur Renn- und Reitpferdefütterung

I WANT YOU! – Leseraktion: Bilder & Beiträge gesucht

Ich suche euch: Traberreiter und Traberbesitzer, Traberzüchter und Traberfahrer (und alle anderen Traberliebhaber). Für eine neue Beitragsreihe auf dem TRABERBLOG suche ich Leute, die sich und ihre Traber vorstellen wollen. Hier findet ihr die Fragen, die ihr einfach per Email oder Messenger beantwortet. Ist ein Bild dabei, dann füllt bitte auch unten stehenden Bildnutzungsvertrag aus, … Mehr I WANT YOU! – Leseraktion: Bilder & Beiträge gesucht

Der Traber fragt nach: Amateurtrainer für Traber

Spannende Leute bedeuten auch spannenden Lesestoff für die TRABERBLOG-Leser. Heute geht es ums Trabrennen; Amateurtrainer Christopher Winter plaudert aus dem Nähkästchen. Ihr habt eine spannende Story rund um den TRABER auf Lager? Oder kennt jemanden, mit dem ich unbedingt sprechen muss? Schreibt mir über Facebook oder über traberblog(at)Gmail.com TRABERBLOG: Hallo Chris, wie bist du auf … Mehr Der Traber fragt nach: Amateurtrainer für Traber

Oldie but goldie: Wenn der Traber älter wird – 3

Der dritte Teil der Oldie-Reihe macht beim Schreiben schwermütig. Trotzdem gehört das Thema angesprochen, ich möchte einen Teil zur Aufklärung beitragen. Denn vor dem Tabu-Thema haben viele Traberbesitzer Angst. Hatte ich auch, soviel vorweg. Es kommt die Zeit, in der auch der älteste Oldie so krank oder altersschwach ist, dass das Einschläfern zur Sprache kommt. Manchmal … Mehr Oldie but goldie: Wenn der Traber älter wird – 3

Oldie but goldie: Wenn der Traber älter wird – 2

Ein TRABER im Seniorenalter hat völlig andere Bedürfnisse als ein Jungspund frisch von der Bahn. Was sind die grundlegenden Unterschiede und was kostet mich das eigentlich monatlich – diese Fragen möchte ich heute versuchen, zu beantworten. TOP 20 der „Besonderen Bedürfnisse“ älterer Pferde  Erhöhte Energiezufuhr, vor allem im Fellwechsel Spezialfutter mit erhöhtem Nährstoffbedarf (Mineralien, Vitamine) … Mehr Oldie but goldie: Wenn der Traber älter wird – 2

Oldie but goldie: Wenn der Traber älter wird – 1

Jeder Traberbesitzer weiß es, schiebt den Gedanken aber von sich: Pferde werden alt. Unsere Lieblinge begleiten uns mal länger, mal kürzer auf unseren Wegen.  Persönlich hatte ich das Glück, 23 Jahre in vierbeiniger Begleitung einer wunderbaren Traberstute zu sein.  Doch was macht ein altes Pferd aus? Ändern sich die Bedürfnisse? Was und wieviel darf der … Mehr Oldie but goldie: Wenn der Traber älter wird – 1

Gastbeitrag: Das kleine Trabrenn-ABC von Chris Winter

Traberfreunde aufgepasst! Der liebe Chris Winter (Amateurtrainer-Lizenz) hat sein Wissen geteilt – hier ist der kleine Guide für alle Traberbesitzer und -freunde: Was passiert auf der Trabrennbahn, wofür dienen verschiedene Ausrüstungsgegenstände. Chris gibt einen kleinen Überblick und stellt sich gern auch persönlich an einem Renntag den Fragen der Traberfreunde.*   Zu Beginn möchte ich auflisten, … Mehr Gastbeitrag: Das kleine Trabrenn-ABC von Chris Winter

Equitana-Spezial: Der Traber im Interview mit Martin Kreuzer

Martin Kreuzer, Gründer der Martin Kreuzer Horsemanship Academy, ist Horseman durch und durch. Pferdefreundliche Ausbildung im Rahmen einer ganzheitlichen Philosophie rund ums Pferd – bei Martin lernten bereits hunderte Schüler die Basics einer echten Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd kennen. Auf der Equitana konnte sich der Traberblog live von seinen Trainingsmethoden und dem Können seiner … Mehr Equitana-Spezial: Der Traber im Interview mit Martin Kreuzer

Equitana-Spezial: Der Traberblog im Interview mit Linda Tellington-Jones

Please note: You will find the english version below.  Linda Tellington-Jones, 1937 geboren in Kanada, wohnhaft auf Hawaii, schult seit 1975 Pferde und Menschen in Bezug auf die „TTEAM-Methode“ (Tellington-Jones Equine Awareness Method) Bekannt ist vor allem der sog. „Tellington-Touch“, kurz „Ttouch“, ein System aus gezielten manuellen Techniken am Körper. Damit stellte die Kanadierin die Pferdeausbildung auf den … Mehr Equitana-Spezial: Der Traberblog im Interview mit Linda Tellington-Jones