Was ist ein Traber?

Der Traber ist keine Rasse im eigentlichen Sinn, sondern ein Oberbegriff für verschiedene Rassestandards verschiedener Länder.

Traber werden wie folgt unterschieden:

Orlow- und Métis-Traber (Herkunft: Russland)

Standardbred-Traber (Herkunft: Nordamerika)

Französischer Traber (Herkunft: Frankreich)

Dann gibt es noch die eigentlichen Zuchtbücher im eigenen Land. Der deutsche Traber beispielsweise stammt vorwiegend vom Amerikanischen Traber ab.

Zudem gibt es noch weitere spezielle Zuchtrichtungen, wie den Töltenden Traber oder den Skandinavischen Kaltbluttraber.

Nähere Informationen zu den einzelnen Rassen folgen separat.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s